Karin ist ein Ort in Nord-Dalmatien, ca. 35 km von Zadar und etwa 20 km vom Flughafen in Zemunik Donji entfernt.

Die malerische Bucht, im Windschatten der Olivenbäume entlang der Küste, bietet mit seinem Strand und dem Meer einen unvergesslichen Urlaub. Die Natur rundherum ist ökologisch sehr gut erhalten, da sich im Umkreis von 30 km keine Industrie befindet.

Karin verfügt über einen kilometer langen Strandabschnitt. Sehr beliebt ist die Verwendung des heilenden Schlamms (peloid), welches direkt aus dem Meer entnommen werden kann. Wissenschaftliche Untersuchungen haben belegt, dass der Schlamm äußerst wirksam bei der Behandlung rheumatischer Erkrankungen eingesetzt werden kann.


Sehenswürdigkeiten in Karins Umgebung:

  • Die Höhlen und Quellen der Flüsse Bijela und der Karišnica
  • Das Kloster St. Marija an der Einmündung des Flusses Karišnica ins Meer
  • Nationalpark Kornaten
    Der Nationalpark Kornaten ist Teil der Kornaten, einer Inselregion in der kroatischen Adria und seit dem Jahr 1980 als Nationalpark unter Schutz gestellt.
  • Nationalpark Nördlicher Velebit
    Der Nationalpark bietet herrliche Aussichtspunkte, Zrmanja Wasserfälle, hohe Kletterfelsen und zahlreiche Höhlen. Im Jahr 1992 wurde dort Lukas Grotte, die bisher tiefste bekannte Höhle in Südosteuropa und eine der tiefsten der Welt entdeckt (1392 m).
  • Nationalpark Paklenica
    Der Nationalpark Paklenica ist ein Nationalpark im Velebit-Gebirgsmassiv 30 km nordöstlich der Stadt Zadar und verfügt über ein großes Klettergebiet mit über 400 Routen in allen Schwierigkeitsgraden.
  • Nationalpark Krka
    An den Wasserfällen der Krka und in der Schlucht des Flusses wurden Teile der Winnetou-Filme gedreht.